Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde / Kopf- und Halschirurgie

Was Sie bei uns erwartet

Der Erhalt und die Wiederherstellung so wichtiger Funktionen im Kopf-Hals-Bereich wie Gehör, Gleichgewicht, Stimme, Atmung, Riechen, Schlafen, Schmecken sowie der Nahrungsaufnahme sind entscheidend für eine gute Lebensqualität. Das sehen wir als unsere wichtigste Aufgabe an.
In unserer technisch auf hohem Niveau ausgestatteten Klinik finden viele minimal-invasive endoskopische und mikroskopische sowie laserchirurgische Methoden Anwendung. So können wir unsere Patienten schonend behandeln und die Krankenhaus-Verweilzeiten dennoch verkürzen. Das trifft auch auf Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen (u. a. Tumorerkrankungen) zu.

Neben den operativen Behandlungsformen bieten wir ein breites, sehr modernes Spektrum an speziellen funktionellen diagnostischen Methoden der Audiologie und Neurootologie, das Neugeborenen-Hörscreening, die Diagnostik von Schluck- und Sprachstörungen und aller Atemwegserkrankungen einschließlich schlafbezogener Atmungsstörungen an, das meist ambulant erfolgt.

Darüber hinaus werden in hoher Zahl ambulante Operationen über unsere Tagesklinik sowie Konsiliaruntersuchungen (auch für externe Krankenhäuser) durchgeführt und Spezialsprechstunden angeboten.
Unser hoch motiviertes und gut ausgebildetes, erfahrenes Team aus Ärzten und Pflegekräften ist ständig bemüht, mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten für Ihr persönliches Wohlergehen zu sorgen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und eine rasche Genesung!

Team

Bild von Dr. med. Jürgen Kanzok
Chefarzt

Dr. med. Jürgen Kanzok

Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde,
ZB für Spezielle HNO- und Kopf- Hals-Chirurgie, sowie Plastische Operationen
Weiterbildungsbefugnis voll über 5 Jahre für das Fachgebiet, 2 Jahre für die WB "Plastische Operationen"

Leitender Oberarzt

Sven Ulrich

Sekretariat der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde/ Kopf- und Halschirurgie

Notfallnummer: 03334 69-2128 oder  69-1507

Terminabsprache für ambulante Vorstellung
Montag, Donnerstag und Freitag 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Tel.: 03334 69-2229

Terminabsprache für stationäre Aufnahmen und ambulante Operationen
Montag bis Freitag
Tel.: 03334 69-2107
sowie Montag, Dienstag und Freitag 13.00 bis 15:.0 Uhr
Tel.: 03334 69-2104

Tel.: 03334 69-2107Fax: 03334 69-2163E-Mail: hno-klinik@remove-this.klinikum-barnim.de

Leistungen

Mit hohem Qualitätsanspruch diagnostizieren und behandeln wir alle Erkrankungen und Verletzungen von Ohren, Nase und Nasennebenhöhlen, Mundhöhle und Rachen, Kehlkopf, Speicheldrüsen und der oberen Luft- und Speisewege sowie vom äußeren Kopf und Hals.

Einen entscheidenden Vorteil für eine individuelle und umfassende Behandlung bildet das umfangreiche Spektrum unseres Krankenhauses der Schwerpunktversorgung. Patienten mit mehreren oder organübergreifenden Erkrankungen können bei uns dank der Zusammenarbeit der verschiedenen Kliniken unseres Hauses ganzheitlich und interdisziplinär betreut werden.

Viele risikoärmere chirurgische Eingriffe an Nase, Ohren und Gesicht können ambulant vorgenommen werden, das heißt, eine Aufnahme ins Krankenhaus ist dafür nicht erforderlich.

Ambulanzen

Ambulanzen der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde/ Kopf- und Halschirurgie

Chefarztambulanz
Dienstag 10.00-18.00 Uhr
Voranmeldung über Tel. 03334 69-2229
Untersuchungszimmer Haus 1, Ebene 3

Neurootologische Ambulanz (Hör- und Gleichgewichtsdiagnostik, Hörscreening)
Täglich 09.00-11.00 Uhr
Telefon 03334  69-2104
Funktionsdiagnostik Haus 5, Station 5

Tumor- und Tracheostomanachsorge, Halsultraschall und Tubenfunktionsdiagnostik
Dienstag und Mittwoch von 09.00-13.00 Uhr
Voranmeldung über Tel.: 03334  69-2229
Untersuchungszimmer Haus 1, Ebene 3

Dysphagiesprechstunde (Schluckdiagnostik)
Überweiser: nur Fachärzte für HNO-Heilkunde
Mittwoch 10.00-12.00 Uhr
Terminvereinbarung über Tel. 03334 69-2229
Untersuchungszimmer Haus 1, Ebene 3
 

Schlafapnoescreening und Schlafendoskopie-Sprechstunde
Mittwoch 13.00-15.00 Uhr
Terminvereinbarung über Tel. 03334 69-2229
 Untersuchungszimmer Haus 1, Ebene 3

Wir benötigen für die ambulanten Untersuchungen einen Überweisungsschein von einem HNO-Facharzt.