Abteilung Kinderchirurgie

Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Abteilung Kinderchirurgie- Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)
Die Abteilung Kinderchirurgie – Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM) ist Bestandteil der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.
Neben den Erkrankungen aus dem Formenkreis der Vasculären Malformationen können kinderchirurgische Erkrankungen operativ behandelt werden. 
Das spezifische Diagnosen- und Behandlungsspektrum umfasst u.a.:

  • Neugeborenenfehlbildungen
  • Hypertrophische Pylorusstenose bei Säuglingen
  • Leisten- und Nabelhernien
  • Phimose (Vorhautverengung)
  • Maldescensus testis (Hodenhochstand)
  • Minimal-Invasive Operationen (Laparoskopie, Thorakoskopie)
  • Anti-Reflux-Operationen, Harnleiter-Operationen
  • Behandlung von Riesen-Muttermalen (Riesen-Naevus)

Alle Kinder, die von anderen Fachärzten (HNO, MKG, Allgemein- und Unfallchirurgie, Urologie u.a.) operiert werden, werden auf unseren Kinderstationen interdisziplinär betreut.

Team

Bild von Dr. med. Lutz Meyer
Leitender Arzt Abteilung Kinderchirurgie

Dr. med. Lutz Meyer

Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Bild von Özlem Cangir
Oberärztin

Özlem Cangir

Abteilung Kinderchirurgie – Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Terminvereinbarung bitte über Schwester Elke der Kinderklinik:
Tel: 03334 69-2259

Informationsmaterial

Hier finden Sie zusätzliches Material zum Download.