Fachinformationen für Ärzte

Wollen Sie einen Patienten in unsere Klinik einweisen? Hier finden Sie ein E-Mail-Einweisungsformular.


Leistungsspektrum  

  • Flexible und starre Video-Bronchoskopie (bronchoalveoläre Lavage mit mikrobiologischer, zytologischer sowie immunzytologischer Aufarbeitung, klinische Zytologie, Bronchialschleimhautbiopsien sowie periphere Lungenbiopsien unter Durchleuchtung mittels Zange oder Kryo-Sonde, Nadelaspirationszytologie und -histologie, Ballonkatheterbronchusokklusion, Argonplasmakoagulation, Stentimplantation, Kryorekanalisation, endoskopische Lungenvolumenreduktion beim Lungenemphysem mit Ventilen
  • Video-Thorakoskopie (in Lokalanästhesie zur Abklärung unklarer pleuraler Prozesse/ Pleuraergüsse, Zangenbiopsien, Koagulationsverfahren, Talkumpleurodese zur Palliativ-therapie rezidivierender Pleuraergüsse)
  • Endobronchialer Ultraschall mit transbronchialer Nadelaspirationsbiopsie (EBUS-TBNA)
  • Perikardpunktion /- drainage / Perikardese bei malignem Perikarderguss
  • Video-Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (mit den Verfahren der interventionellen Blutungsstillung, Ösophagusvarizensklerosierung und Bandligatur, Fibrinklebung, Argonplasmakoagulation, PEG-Anlage, Chromoendoskopie)
  • Endoskopischer Ultraschall (EUS) mit Feinnadel-Biopsie
  • Video-Ileo-Koloskopie, auch ambulant: kurativ/präventiv (mit Hochfrequenzschlingen-polypektomie, Argonplasmakoagulation, Chromoendoskopie)
  • Proktoskopie/Rektoskopie (starr), Hämorrhoidensklerosierung und -ligatur
  • Laparoskopie
  • Alle endoskopischen Untersuchungen werden je nach Wunsch des Patienten mit Sedierung, Analgosedierung oder Kurznarkose durchgeführt.
  • Bodyplethysmographie mit Bestimmung der CO-Diffusion, Atemmuskulaturstärkemessung, unspezifischer Provokationstest, Bronchospasmolysetest
  • Ergometrie, Spiroergometrie bei Bedarf mit Blutgasmonitoring
  • Stickstoffmonoxid-Messung in der Ausatemluft (FENO)
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck-Messung (diskontinuierlich)
  • Schlaflabor:
  • Polysomnographie, Einstellung auf CPAP-/BIPAP-Therapie, Einleitung anderer nichtinvasiver Heimbeatmungsverfahren
  • Propofol-Schlafendoskopie (Diagnostik und Therapie des Schnarchens)
  • Farbdopplerechokardiographie (TEE, Stress)
  • H2-Atemtest
  • Rechtsherzkatheter
  • Farbkodierte Duplexsonographie
  • CW- und PW-Dopplersonographie
  • Konventionelle B-Bild-Sonographie von Abdomen, Thorax, Schilddrüse; Kontrastmittelsonographie
  • Beckenkammpunktion (Knochenmarkszytologie und -histologie)
  • Leberpunktion (sonographisch gesteuert)
  • Lumbalpunktion
  • Elektrokardioversion
  • Transfusionen
  • Portimplantation
  • Stationäre und ambulante Chemotherapie, zielgerichtete Therapie  mit Antikörpern, Tyrosinkinasehemmern und Immuntherapeutika
  • Mitglied im Netzwerk „Genomische Medizin Lungenkrebs“: Mutationsanalysen bei Lungenkrebs mittels „next generation sequencing“
  • Thoraxdrainage-Behandlung mit Niedrigvakuumsaugpumpe (Pneumothorax, Pleuraempyem)
  • Pleurodrainagen (passager und permanent)
  • Intermittierende palliative Aszites- oder Pleurapunktion
  • Konventionelle Röntgenuntersuchungen, Mehrzeilen-Spiral-Computertomographie (auch low-dose, HR-CT)
  • 24 h-Labor
  • 24 h-Notaufnahme / Erste Hilfe
  • Kutane Allergietests
  • EEG (konsiliarisch)
  • Intensivmedizin: Tracheotomie, invasive Beatmung, intensivmedizinisches invasives Monitoring, PiCCO, PAK, ZVK, perkutane und transvenöse Herzschrittmacher-Therapie