Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik "Bernstein" Bernau

Was Sie bei uns erwartet

Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind und unter einer psychischen Krankheit leiden, die ambulant nur unzureichend zu behandeln wäre, Sie aber einen stationären Aufenthat vermeiden oder verkürzen wollen, dann ist die Tagesklinik für Sie der passende Rahmen für Ihre Behandlung. Sie kommen tagsüber zu uns und verbringen den Tag mit verschiedenen Aktivitäten und Therapien. Deshalb müssen Sie in der Lage sein, die Tagesklinik eigenständig aufzusuchen und zu verlassen und sich nachts und am Wochenende eigenständig zu versorgen. Die Behandlung erfolgt überwiegend in Gruppen mit ca. sieben Personen.

Wir tun alles, damit es Ihnen bald wieder besser geht, und sind gern für Sie da!

Team

Bild von Priv.-Doz. Dr. med. Uta Donges
Chefärztin

Priv.-Doz. Dr. med. Uta Donges

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, ZB Psychoanalyse

Weiterbildungsermächtigung (48 Monate) zum Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie

Tel.: 03334 53-267Fax: 03334 53-389E-Mail: psych@remove-this.mgkh.de

Leistungen

Wir behandeln Patienten mit

  • Psychosen
  • Depressionen
  • Anpassungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Zwangsstörungen
  • posttraumatische Belastungsstörungen
  • Somatisierungsstörungen
  • seelischen Erkrankungen in Folge von akuten Belastungssituationen

Nicht aufgenommen werden Menschen mit

  • ausgeprägter hirnorganischer Störung
  • primärer Suchterkrankung
  • Suizidgefährdung
  • akuten Psychosen
  • schwerer Essstörung
  • akuten körperlichen Erkrankungen

Therapieangebot

Nach einer mit dem stationären Rahmen vergleichbaren Diagnostik gewährleisten wir krankheitsspezifische Behandlungsangebote:

  • Medikamentöse Therapie
  • Psychotherapie (Einzel– oder Gruppensetting)
  • Psychoedukation
  • Soziotherapie
  • Bewegungstherapie/Entspannung
  • Hirnleistungstraining
  • Soziale Arbeit

Behandlungsziele

  • Besserung der Krankheitssymptomatik
  • Förderung der Krankheitsbewältigung
  • Reduktion der Rückfallwahrscheinlichkeit
  • Aufbau selbstverantwortlicher Lebensgestaltung, Beziehungsfähigkeit und Arbeitsfähigkeit
  • (Wieder-) Erlernen und Ausbau alltagsrelevanter Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Steigerung der Lebensqualität

Aufnahme

Sollte Ihr Arzt Ihnen eine tagesklinische Behandlung empfehlen oder sollten Sie selbst Interesse an einer Behandlung in unserer Psychiatrischen Tagesklinik haben, können Sie telefonisch oder persönlich ein Vorgespräch vereinbaren. In diesem wird geklärt, ob eine Indikation für eine tagesklinische Behandlung besteht.

Für die Aufnahme in die Tagesklinik ist dann ein ärztlicher Einweisungsschein sowie eine Bestätigung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse erforderlich. Im Vorgespräch kann auch geklärt werden, ob die Voraussetzungen für eine überbrückende Behandlung in unserer Psychiatrischen Institutsambulanz gegeben sind.

Informationsmaterial


Hier finden Sie zusätzliches Material zum Download.