GLG Fachklinik Wolletzsee

Information zur Besucherregelung 

Sehr geehrte Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, sehr geehrte Familienangehörige und Gäste,

eine Berührung kann manchmal mehr sagen als viele Worte - gerade in der Reha, wo Aufmunterung und Motivation so entscheidend sind. Umso mehr schmerzt es uns, dass wir gerade das in dieser so schweren Zeit nicht geben können. Aufgrund der aktuellen Entwicklung sind wir nun auch gezwungen, ab sofort und bis vorerst zum 31. Januar Besuche von Angehörigen vollständig auszusetzen. Bereits vereinbarte Termine müssen abgesagt werden. 

Wir bedauern sehr, dass dieser Schritt notwendig ist. Aber: Er dient der Gesundheit aller Menschen in unserer Klinik! Wir hoffen, die Maßnahmen werden nur von kurzer Dauer sein und können schon bald wieder etwas gelockert werden.

Ihr Wolletz-Klinikteam
11. Januar 2021

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier.

Probleme zu Hause in der Familie? Hier erreichen Sie unser Krisentelefon.

Rechtsform und Vernetzung im GLG-Verbund

Die GLG Fachklinik Wolletzsee wird betrieben von der GLG Fachklinik Wolletzsee GmbH und ist Teil des GLG-Verbundes.

Der GLG-Verbund

Der GLG-Verbund ist der größte Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Nordosten Brandenburgs. Er umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren mit Arzt- und Facharztpraxen in Eberswalde, Finowfurt, Angermünde und Prenzlau, ein ambulantes Rehabilitationszentrum, einen ambulanten Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH, außerdem Wohnstätten, Tageskliniken und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen in Angermünde, Bad Freienwalde, Bernau, Criewen, Eberswalde, Prenzlau, Schwedt und Templin.

Die GLG ist zugleich der größte Arbeitgeber in der Region, ein wichtiger Investor und Ausbildungsbetrieb. Gesellschafter der GLG mbH sind die Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).