Wir tun mehr … für Ihre Gesundheit

Besuche in GLG-Krankenhäusern sind ab sofort untersagt. Ausnahmen gelten für Palliativ-Patienten und erkrankte Kinder. Diese Ausnahmen werden in telefonischer Direktabstimmung mit der betreffenden Station geregelt. Kinder dürfen nur von ihren Eltern, nicht von Geschwistern oder anderen Verwandten besucht werden. Wir sichern damit den Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter vor einer Infektion und bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier.

Probleme zu Hause in der Familie? Hier erreichen Sie unser Krisentelefon.

Aktuelles und Veranstaltungen

Veranstaltungen

  1. Eltern-Informationsabend - abgesagt

    , GLG Werner Forßmann Klinikum
  2. Angehörigenforum Demenz

    , GLG Martin Gropius Krankenhaus
  3. Blut spenden heißt Leben retten

    , Paul-Wunderlich-Haus
Alle Veranstaltungen anzeigen

Der GLG-Verbund

Der GLG-Verbund ist der größte Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Nordosten Brandenburgs. Er umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren mit Arzt- und Facharztpraxen in Eberswalde, Finowfurt, Angermünde und Prenzlau, ein ambulantes Rehabilitationszentrum, einen ambulanten Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH, außerdem Wohnstätten, Tageskliniken und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen in Angermünde, Bad Freienwalde, Bernau, Criewen, Eberswalde, Prenzlau, Schwedt und Templin.

Die GLG ist zugleich der größte Arbeitgeber in der Region, ein wichtiger Investor und Ausbildungsbetrieb. Gesellschafter der GLG mbH sind die Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).