GLG Fachklinik Wolletzsee

Information zur Besucherregelung
Wir möchten Sie darüber informieren, dass unsere Klinik trotz der Lockerungen der Corona-Beschränkungen für Besucher geschlossen bleibt. Da die in der Eindämmungsverordnung des Landes vorgegebenen Hygiene- und Schutzvorrichtungen mit einem enormen logistischen und personellen Aufwand verbunden sind, haben wir nur für Ausnahmefälle einen Besucherraum eingerichtet. Die Nutzung dieses Zimmers wird nur in Einzelfällen und bei schwer betroffenen Patienten mit langem Aufenthalt nach Voranmeldung gestattet. Über Änderungen werden wir Sie schnellstmöglich informieren.
Bitte geben Sie diesen Hinweis auch an Ihre Angehörigen weiter.
15.05.2020
Ihr Team der GLG Fachklinik Wolletzsee

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier.

Probleme zu Hause in der Familie? Hier erreichen Sie unser Krisentelefon.

Rechtsform und Vernetzung im GLG-Verbund

Die GLG Fachklinik Wolletzsee wird betrieben von der GLG Fachklinik Wolletzsee GmbH und ist Teil des GLG-Verbundes.

Der GLG-Verbund

Der GLG-Verbund ist der größte Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Nordosten Brandenburgs. Er umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren mit Arzt- und Facharztpraxen in Eberswalde, Finowfurt, Angermünde und Prenzlau, ein ambulantes Rehabilitationszentrum, einen ambulanten Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH, außerdem Wohnstätten, Tageskliniken und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen in Angermünde, Bad Freienwalde, Bernau, Criewen, Eberswalde, Prenzlau, Schwedt und Templin.

Die GLG ist zugleich der größte Arbeitgeber in der Region, ein wichtiger Investor und Ausbildungsbetrieb. Gesellschafter der GLG mbH sind die Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).