GLG Fachklinik Wolletzsee

Information zur Besucherregelung 

Die Lockerungen der Corona-Einschränkungen ermöglichen uns, dass auch wir unsere Klinik unter größtmöglicher Vorsicht teilweise wieder öffnen können. Patienten können sich ab sofort wieder mit Ihren Angehörigen im Innenhof und in der frisch renovierten Cafeteria ohne Begleitung durch Klinikmitarbeiter treffen und aufhalten.  Aber: Externe Gäste haben weiterhin keinen Zugang ins Klinikgebäude! Nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem Klinikteam ist dies möglich.  

Angehörige, die Patienten von der Station abholen müssen, weil diese nicht mobil sind, werden gebeten, den Besuch spätestens einen Tag vorher telefonisch anzukündigen und sich an der Rezeption zu melden (Tel. 033337 490). 

Besuchszeiten sind ab sofort: 
Montag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr sowie 
am Wochenende jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr 

Der Zugang zur Cafeteria erfolgt für externe Gäste ausschließlich über die Terrasse. Eine Reservierung wird empfohlen unter Tel. 033337 49616. Die Cafeteria hat geöffnet:

Montag bis Freitag von 12 bis 21 Uhr sowie
am Wochenende von 13.00 bis 20.30 Uhr 

Wir bitten Patienten und Gäste darum, auf Abstandsregeln, das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes sowie die regelmäßige und gründliche Händehygiene zu achten.

Ihr Wolletz-Klinikteam
Wolletz, 20. August 2020
 

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier.

Probleme zu Hause in der Familie? Hier erreichen Sie unser Krisentelefon.

Rechtsform und Vernetzung im GLG-Verbund

Die GLG Fachklinik Wolletzsee wird betrieben von der GLG Fachklinik Wolletzsee GmbH und ist Teil des GLG-Verbundes.

Der GLG-Verbund

Der GLG-Verbund ist der größte Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Nordosten Brandenburgs. Er umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren mit Arzt- und Facharztpraxen in Eberswalde, Finowfurt, Angermünde und Prenzlau, ein ambulantes Rehabilitationszentrum, einen ambulanten Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH, außerdem Wohnstätten, Tageskliniken und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen in Angermünde, Bad Freienwalde, Bernau, Criewen, Eberswalde, Prenzlau, Schwedt und Templin.

Die GLG ist zugleich der größte Arbeitgeber in der Region, ein wichtiger Investor und Ausbildungsbetrieb. Gesellschafter der GLG mbH sind die Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).