Klinik für Neurologie

Was Sie bei uns erwartet

Wir bieten Ihnen freundliche und kompetente Abklärung und Behandlung von neurologischen Erkrankungen und Schlafstörungen; je nach Dringlichkeit und Schweregrad ambulant, tagesklinisch oder stationär.

In Zusammenarbeit mit Rettungsdiensten, niedergelassenen Kollegen und den Nachbardiszplinen in den Eberswalder Krankenhäusern stehen für alle Schweregrade und jede Phase neurologischer Erkrankungen alle modernen Diagnose- und Behandlungsverfahren zur Verfügung. Zu unserer Klinik zählen eine Schlaganfallstation (zertifizierte überregionale Stroke Unit) und ein DGSM-zertifiziertes Schlaflabor. Die Klinik für Neurologie ist zertifiziertes Multiple-Sklerose-Zentrum (MS-Zentrum) und hat die Zulassung zur Palliativmedizin.

Wir behandeln jährlich etwa 2500 Patienten stationär, 600 Patienten in der neurologischen Tagesklinik und 1200 Patienten ambulant.

Wir sind in jeder Hinsicht auf Sie eingestellt und gern für Sie da!

Team

Bild von Dr. med. Albert Grüger, MA
Chefarzt

Dr. med. Albert Grüger, MA

Facharzt für Neurologie, Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen
Volle Weiterbildungsermächtigung für Neurologie (48 Monate)
Ausbildungsberechtigungen EEG und EMG der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie.

Leitende Oberärztin

Dr. med. Ute Grust

Fachärztin für Neurologie, ZB Palliativmedizin
- fachgebundene genetische Beratung -
Qualifizierte Botulinum-Toxin-Therapie

Abteilungsleiter Stroke Unit

Hans-Michael Schmitt

Facharzt für Neurologie

Sekretariat der Klinik für Neurologie

Tel.: 03334 53-425Fax: 03334 53-426E-Mail: neuro@remove-this.mgkh.de

Leistungen

Unserem Team aus erfahrenen Neurologen, einem Internisten, einer Psychologin, mehreren Logopäden und Sprachheiltherapeuten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und neurologisch erfahrenem Pflegepersonal stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der modernen Neurologie zur Verfügung. Das Spektrum wird durch die enge Zusammenarbeit mit Hauptfachabteilungen in den unmittelbaren Nachbardisziplinen Neurochirurgie, interventionelle Neuroradiologie, Innere Medizin (vor allem Kardiologie, Onkologie, Nephrologie, Geriatrie), Gefäßchirurgie, Alterspsychiatrie, Psychosomatik, Intensivmedizin, Augenheilkunde und HNO wesentlich bereichert.

Ambulanzen

Ambulanzen der Klinik für Neurologie

Terminabsprachen und weitere Information
Tel.: 03334 53-210

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag: 7.00-16.00 Uhr
Freitag: 7.00-15-00 Uhr

Unsere Sprechstunden:
Für Notfälle
jederzeit, in der Rettungsstelle des Werner Forßmann Krankenhauses durch den diensthabenden Neurologen

Vorstationäre Untersuchung
mit Einweisung nach Terminabsprache

Privatsprechstunde (alle neurologischen Erkrankungen)

Epilepsie-Ambulanz
Auf Überweisung durch einen niedergelassenen Vertragsarzt (z. B. durch den Hausarzt).

Neuromuskuläre Ambulanz (z. B. Polyneuropathie, Myasthenie, Myopathie, ALS)
Auf Überweisung durch einen niedergelassenen Vertragsarzt (z. B. durch den Hausarzt)


Ambulanz für Multiple Sklerose
Auf Überweisung durch einen niedergelassenen Vertragsarzt (z. B. durch den Hausarzt)

Ermächtigungsambulanz (Therapie von Bewegungsstörungen, Spastik und bestimmten Formen der Hyperhidrose mit Botulinustoxin sowie neurophysiologische Untersuchungen) 
Auf Überweisung durch einen niedergelassenen Neurologen/ Nervenarzt/Neurochirurgen oder Orthopäden

Pflegerische Beratung von Menschen mit MS
durch Fachschwestern für Multiple Sklerose

Informationsmaterial

Hier finden Sie zusätzliches Material zum Download.