Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Was Sie/Euch bei uns erwartet

Ausgezeichnete Klinik für Kids mit Typ 1 Diabetes 2019 in Deutschland

In unserer Klinik werden jährlich etwa 5000 Kinder und Jugendliche mit akuten und chronischen Erkrankungen behandelt.

Es liegt uns am Herzen, jedes Kind altersgerecht und optimal zu versorgen, damit es möglichst bald wieder gesund in seine vertraute Umgebung zurückkehren kann. Unser erfahrenes Team hat sich auf die Sorgen und Ängste der kleineren und größeren Patienten eingestellt und geht liebevoll Ihnen um.

Wir sind gern für Sie/Euch da!

Gern können Sie Ihr Kind begleiten

Wenn ein Kind krank ist, leiden die Eltern mit. Sie werden von ihrem Kind gebraucht und benötigen auch selber Unterstützung. Sie dürfen von uns erwarten, dass wir Ihnen genau erklären, welche Untersuchungen und Behandlungsschritte erforderlich sind und wie Sie dazu beitragen können, dass es Ihrem Kind so schnell wie möglich wieder besser geht.
Weil wir uns wünschen, dass Sie viel Zeit an der Seite ihres Kindes verbringen, gibt es für Eltern keine Beschränkung der Besuchszeiten. Sofern Sie es ermöglichen können, versuchen wir Ihnen eine Mitaufnahme anzubieten. Sie erhalten dann in der Regel eine einfache Liege, um mit Ihrem Kind im gleichen Zimmer übernachten zu können. Wenn Ihr Kind älter als 6 Jahre ist, übernimmt die Krankenkasse leider nicht immer die dafür anfallenden Kosten.

Unsere Stationen

Für alle stationären Behandlungen von Kindern in den Fachabteilungen des Krankenhauses können auf den Stationen 18 und 19 Eltern/Kind-Einheiten genutzt werden.

  • Station 9: 10Betten für Früh- und Neugeborene und intensivpflichtige Kinder (Haus 2 gegenüber dem Kreißsaal)
  • Für die Mütter und ihre Babys gibt es ein Stillcafè im Haus 3 (1. Ebene)
  • Station 18: 27 Betten für Kinder aller Altersgruppen, Eltern-Kind-Zimmer (Haus 6, 3. Ebene)
  • Zentrum für Vasculäre Malformationen (ZVM)

Team

Bild von Dr. med. Dieter Hüseman
Chefarzt

Dr. med. Dieter Hüseman

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
Schwerpunkt Neonatologie

Bild von Dr. med. Lutz Meyer
Leitender Arzt Abteilung Kinderchirurgie - Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Dr. med. Lutz Meyer

Tel.: 03334 69-1571
Leitende Oberärztin

Ivonne Stadelmann

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin , Pädiatrische Gastroenterologin

Sekretariat der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin

Tel.: 03334 69-2230Fax: 03334 69-2140E-Mail: kinderklinik@remove-this.klinikum-barnim.de

Leistungen

Ambulanzen

Ambulanzen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Wenn nicht anders benannt, benötigen wir einen Überweisungsschein. 
Eine Anmeldung über die angegebenen Rufnum­mern wird erbeten. 
Bei Bedarf können Sie gern ärztliche Gesprächspartner im Vorfeld konsultieren..

Diabetes mellitus und endokrinologische Erkrankungen des Kindesalters
Dr. Dieter Hüseman
Diabetologie;    Tel.:  03334  69-2359 
Endokrinologie: Tel.: 03334  69-2259   

Pädiatrische Gastroenterologie und Nahrungsmittelallergie 
Oberärztin Ivonne Stadelmann 
Tel.: 03334  69-2259   

Sonographie
Dr. Dieter Hüseman  
Tel.: 03334  69-2259   

Epilepsie/Entwicklungsstörungen, bitte mit prästationärem Einweisungsschein    Monitorsprechstunde
DM Mohnke    
Tel.: 03334  69-2234 

Kinderchirurgie/Vasculäre Malformationen
Dr. Lutz Meyer, Leitender Arzt

Kinderchirurgie
Tel.: 03334  69-2259   
Vasculäre Malformationen                                                                                              
Tel.: 03334  69-1570

Kinderkardiologie
bitte mit prästationärem Einweisungsschein
 Dr. Michael. Emeis    
Tel.: 03334  69-2234 

Schlaflaborambulanz/Polysomnographie 
bitte mit prästationärem Einweisungsschein
Dr. Ulrike Meier-Lieberoth,                                                            
Klinik für Neurologie, Martin-Gropius-Krankenhaus 
Tel.: 0 3334 53-210 o. 53-410  

Sprechstunde für Psychosomatik
ohne Schein '  
Dr. Kathrin Dreves-Kaup, freitags
Tel.: 03334  69-2259

Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche,
Martin-Gropius-Krankenhaus 
Tel.: 0 3334 53-701

Informationsmaterial

Hier finden Sie zusätzliches Material zum Download.