Pflegedienst

Im Pflegedienst unseres Krankenhauses sind ca. 450 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Stationen und Funktionsabteilungen beschäftigt. Es liegt uns am Herzen, unseren Patienten menschliche Wärme und Geborgenheit zu vermitteln und sie bestmöglich pflegerisch zu betreuen. Wir nehmen jeden Patienten ernst, begegnen ihm mit Würde und sind stets um ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Mitarbeiter, Patienten und deren Angehörigen bemüht. In unserem Pflegeleitbild haben wir die Grundlage unserer Arbeit festgehalten. Es bietet uns und den Auszubildenden Orientierung bei der Verrichtung unserer Aufgaben.

Wir sind gern für Sie da!

Team

Bild von Christian Fischer
Pflegedienstleiter

Christian Fischer

Tel.: 03334-69 2257Fax: 03334-69 2159E-Mail: christian.fischer@remove-this.klinikum-barnim.de
Team Pflegedienst

Pflegerische Bereichsleitungen:
Wiebke Bergmann, Jana Graeber, Yvonne Beck, Karsten Wolter, Nancy Settke

Sekretariat
Tel.: 03334 69-2257
E-Mail: pflegedienstleitung@klinikum-barnim.de

Praxisanleiter für die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
Julienne Rätzer, Franziska Kriems-Elsholz
Tel.: 03334 69-2353

Hygienefachkräfte
Heike Kleinow, Melanie Bartsch, Nancy Wagner
Tel.: 03334 69-2357

Pflegesystem

In unserem Krankenhaus bieten wir das sogenannte patientenzentrierte Pflegesystem der Bereichspflege, mit dem eine hohe Qualität der Pflege gewährleisten können.

Für Sie als Patient ergeben sich folgende Vorteile:

  • Sie werden von einer überschaubaren Zahl von Pflegenden betreut 
  • Sie werden umfassend und individuell gepflegt
  • Sie haben in Ihrer Bezugspflegeperson einen festen Ansprechpartner.

Unsere examinierten Krankenschwestern und Pfleger, Krankenpflegehelfer und -helferinnen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Stationsservice bemühen sich stets darum, Sie fachlich fundiert und individuell zu betreuen und Sie dabei zu unterstützen, wieder selbstständiger zu werden und sich schnell besser zu fühlen.

Qualitätssicherung in der Pflege

Qualitätssicherung für den Pflegebereich umfasst alle Maßnahmen zur Optimierung der Pflege bzw. der Versorgung der Patienten. Sie umfasst systematische Verfahren, mit denen Qualitätsmängel festgestellt und behoben werden können. Im GLG Werner Forßmann Klinikum Eberswalde sind dazu neben den Pflegerichtlinien und dem Pflegeprozess folgende qualitätssichernde Instrumente etabliert:

Beratung in der Pflege

Um den Patienten in Entscheidungssituationen Unterstützung zu geben und somit das Gefühl der Überforderung zu minimieren, bietet unser Krankenhaus verschiedene Beratungsgespräche an.