Abteilung Kinderchirurgie

Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Abteilung Kinderchirurgie- Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)
Die Abteilung Kinderchirurgie – Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM) ist Bestandteil der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.
Neben den Erkrankungen aus dem Formenkreis der Vasculären Malformationen können kinderchirurgische Erkrankungen operativ behandelt werden. 
Das spezifische Diagnosen- und Behandlungsspektrum umfasst u.a.:

  • Neugeborenenfehlbildungen
  • Hypertrophische Pylorusstenose bei Säuglingen
  • Leisten- und Nabelhernien
  • Phimose (Vorhautverengung)
  • Maldescensus testis (Hodenhochstand)
  • Minimal-Invasive Operationen (Laparoskopie, Thorakoskopie)
  • Anti-Reflux-Operationen, Harnleiter-Operationen
  • Behandlung von Riesen-Muttermalen (Riesen-Naevus)

Alle Kinder, die von anderen Fachärzten (HNO, MKG, Allgemein- und Unfallchirurgie, Urologie u.a.) operiert werden, werden auf unseren Kinderstationen interdisziplinär betreut.

Team

Bild von Dr. med. Lutz Meyer
Leitender Arzt Abteilung Kinderchirurgie - Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Dr. med. Lutz Meyer

Bild von Özlem Cangir
Stellvertretende Leitende Ärztin Abteilung Kinderchirurgie - Zentrum für Vasculäre Malformationen Eberswalde (ZVM)

Özlem Cangir

Terminvereinbarung bitte über Schwester Elke der Kinderklinik:
Tel: 03334 69-2259

Informationsmaterial

Hier finden Sie zusätzliches Material zum Download.