GLG Werner Forßmann Klinikum EberswaldeAkademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Sehr geehrte Patienten/ Patientinnen, Angehörige und Besucher/ Besucherinnen,

ein Besuch im Krankenhaus ist täglich im Zeitfenster von 11.00 Uhr – 16.00 Uhr in der Klinikum Barnim GmbH möglich!
Ab sofort sind zwei Besucher pro Tag gestattet.

Unter folgenden Bedingungen ist ein Besuch gestattet:

  • Besucher/ Besucherin ist komplett immunisiert (ab 14 Tage nach 2. Impfung),
  • Besucher/ Besucherin ist genesen (im Zeitraum 6 Monate nach Erkrankung),
  • Besucher/ Besucherin ist genesen und einmalig geimpft worden ( ab 14 Tage nach 1. Impfung) oder
  • Besucher/ Besucherin hat einen max. 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest
  • 2- 1- 1 Regelung (2 Besucher -  pro Patient/ Patientin  -  pro Tag)
  • Ausnahmen können bei Kindern sowie bei Schwerstkranken vereinbart werden, wir bitten Sie, direkten Kontakt mit der behandelnden Abteilung aufzunehmen

Kinder unter 6 Jahren ist der Zutritt als Besucher/ Besucherin nicht gestattet.
Tragen Sie beim Betreten unseres Krankenhauses bitte unbedingt eine FFP2-Maske.

Besuche auf der Intensivtherapiestation (ITS)

Die Besuchszeiten auf den Stationen 1 und 14 (Intensivmedizin) sind auf 15.00-17.00 Uhr begrenzt.
Der Besuch muss vorab telefonisch vereinbart werden. Die Stationen informieren den Empfang im Krankenhauseingangsbereich über telefonisch angemeldete Besucher.

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier.

Probleme zu Hause in der Familie? Hier erreichen Sie unser Krisentelefon.

Wer war Werner Forßmann?

Ein Dokumentarfilm über den Arzt und Medizin-Nobelpreisträger aus dem Eberswalder Krankenhaus

Film in der ARD Mediathek ansehen

Hinweis: Die ARD Mediathek ist als Progressive Web App (PWA) für folgende Betriebssysteme und Browser in jeweils aktueller Version geeignet: Windows 7 mit Mozilla Firefox, Windows 10 mit Google Chrome, Microsoft Edge und Mozilla Firefox, Apple macOS ab Version 10.13 mit Apple Safari, Linux mit Mozilla Firefox, Android ab 5.1 mit Google Chrome und Samsung Browser, iOS ab 10.3 mit Safari.

Aktuelles und Veranstaltungen

Veranstaltungen

  1. Blut spenden heißt Leben retten

    , Paul-Wunderlich-Haus
  2. Geburtsvorbereitungskurse für Paare

    , GLG Werner Forßmann Klinikum Eberswalde
  3. Blut spenden heißt Leben retten

    , Paul-Wunderlich-Haus
Alle Veranstaltungen anzeigen

Rechtsform und Vernetzung im GLG-Verbund

Das GLG Werner Forßmann Klinikum Eberswalde wird betrieben von der Klinikum Barnim GmbH, Werner Forßmann Krankenhaus und ist Teil des GLG-Verbundes.

Der GLG-Verbund

Der GLG-Verbund ist der größte Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Nordosten Brandenburgs. Er umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren mit Arzt- und Facharztpraxen in Eberswalde, Finowfurt, Angermünde und Prenzlau, ein ambulantes Rehabilitationszentrum, einen ambulanten Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH, außerdem Servicegesellschaften, Wohnstätten, Tageskliniken und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen in Angermünde, Bad Freienwalde, Bernau, Criewen, Eberswalde, Prenzlau, Schwedt und Templin.

Die GLG ist zugleich der größte Arbeitgeber in der Region, ein wichtiger Investor und Ausbildungsbetrieb. Gesellschafter der GLG mbH sind die Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).